Ehrenfeld

Café Dein&Mein

Café Dein&Mein – Frühstücken im Agnesviertel in Köln

Kurzbewertung:

Das Café Dein&Mein liegt etwas verborgen und unscheinbar im Agnesviertel. Das Ambiente ist etwas schlicht, dennoch warmherzig und einladend. Das Frühstück war geschmacklich einwandfrei und der Service wirklich sehr nett und flink. Leider bietet die Karte im Vergleich zu anderen Lokalen, keine große Auswahl an Besonderheiten. Wer jedoch ein klassisches und toll schmeckendes Frühstück möchte ist hier goldrichtig. Ebenfalls zu erwähnen sind die super leckeren Kuchen, die zum Verweilen nach dem Frühstück einladen.

Neugierig geworden? Dann lies weiter unten meinen ausführlichen Testbericht.


Günstigstes Frühstück: 4,90 Euro

Teuerstes Frühstück: 7,80Euro


Atmosphäre: 3/6

Preis-Leistung: 6/6

Auswahl: 3/6

Qualität: 5/6

Service: 6/6


Café Dein&Mein, Ewaldistraße 24, 50670 Köln

Tel.: 0221 29889715

Web: www.cafe-deinundmein.de

Nächste Haltestelle Ebertplatz und Lohsestraße, erreichbar mit den Linien 12 und 15


Öffnungszeiten:

Mo-So: 10-18.30Uhr

Ganztägig Frühstück


Ausführliche Bewertung:

Das Café Dein&Mein liegt etwas verborgen in einer Seitenstraße nahe der Agneskirche im Herzen des wunderschönen Agnesviertel. Von außen etwas unscheinbar, entpuppt sich das Café, trotz seiner minimalistisch gehaltenen Einrichtung, als herzlich und warm.

Die Frühstückskarte ist im Vergleich zu anderen Lokalen etwas überschaubar und bietet wenig Besonderheiten. Wer jedoch ein ganz normales Frühstück ohne viel Chichi möchte, wird hier definitiv glücklich. Vegetarier können im Dein&Mein zwischen drei verschiedenen Frühstücken wählen, Veganer gehen jedoch leider leer aus. Lediglich der Kaffee kann hier mit veganer und ebenfalls mit laktosefreier Milch genossen werden.

Ich habe mich für das Frühstück „Süß und herzhaft“ entschieden, was Kräutercreme, Marmelade, Butter, Käse oder Wurst, frisches Obst und Gemüse sowie eine bunte Brötchen und Brotmischung beinhaltet. Da der Hunger groß war, habe ich zusätzlich noch (Bio-)Ei im Glas bestellt. Meine Begleitung stellte sich sein Frühstück hingegen selbst zusammen und entschied sich für Rührei mit Tomaten und Schinken, sowie Brötchen, Butter und Nutella.

Mein Frühstück schmeckte wirklich durchweg ganz wunderbar. Schinken und Salami waren dünn geschnitten, was ich persönlich sehr gerne mag, die Marmelade war sehr lecker und der Kräuterquark ein Traum. Das Obst und Gemüse wunderbar frisch und süß. Mein Ei im Glas war stellenweise schon etwas zu hartgekocht für meinen Geschmack aber grundsätzlich sehr gut. Meine Begleitung war mit seinem Frühstück ebenfalls zufrieden, das Rührei sollte jedoch nur in Kombination mit weiteren Komponenten bestellt werden, da es als Hauptspeise doch zu klein ist. Oder man entscheidet sich hinterher noch für einen der wirklich leckeren Kuchen.

 

Nicht fündig geworden? Dann schau doch mal in meine weiteren Frühstückstests.

 

Anmerkung: Alle Informationen wie Preise, Öffnungszeiten etc. sind ohne Gewähr. Änderungen durch die Lokale vorbehalten.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.