Eigelstein

Café Extrablatt am Eigelstein

Cafe Extrablatt Köln Frühstück Brunch Test Fräulein Frühstück-2322

Café Extrablatt – Brunchen am Eigelstein in Köln

Kurzbewertung:

Das Café Extrablatt am Eigelstein befindet sich in einem alten, wunderschönen Haus direkt an der Eigelstein-Torburg. In einer Mischung aus Leder- und Korbsesseln sitzt man hier sehr gemütlich. Der Service ist nett, aufmerksam und schnell. Die Auswahl des Frühstücksbuffets ist groß und alles schmeckte sehr lecker. Zu erwähnen ist allerdings, dass Veganer leider relativ leer ausgehen. Uns hat es jedoch wunderbar geschmeckt und wir kommen gerne wieder.

Neugierig geworden? Dann lies weiter unten meinen ausführlichen Testbericht.


Frühstücksbuffet: 9,95€ unter der Woche, 12,95€ am Wochenende


Atmosphäre: 4/6

Preis-Leistung: 5/6

Auswahl: 5/6

Qualität: 4/6

Service: 6/6


Café Extrablatt, Lübecker Str. 1, 50668 Köln

Tel.: 0221 17939271

Web: www.cafe-extrablatt.de

Nächste Haltestelle Ebertplatz, erreichbar mit den Linien 12, 15, 16 und 18.


Öffnungszeiten:

So-Do von 08:00–00:00 Uhr

Fr-So von 09:00–01:00 Uhr

Frühstücksbuffet bis 14.00Uhr


Ausführliche Bewertung:

Das Café Extrablatt liegt etwas verborgen neben der Eigelstein-Torburg. Von außen wirkt das alte Haus wunderschön und gemütlich und auch innen bietet das Café mit den zahlreichen Ledersesseln viel Gemütlichkeit, auch wenn der Stil nicht mehr ganz Up to Date wirkt.

An sieben Tagen die Woche bietet das Café ein großes Frühstücksbuffet an, das ich natürlich für euch testen wollte. Ich war mit meiner Begleitung an einem Sonntag dort. Das Café war gut besucht, weshalb es etwas lauter war. Davon ließen wir uns jedoch nicht stören und machten uns sogleich über das üppige Frühstücksbuffet her. Von Rühreiern, Spiegeleiern, weichgekochten Eiern, gebratenem Speck, Frikadellen und Würstchen, über eine Käse- und Wurstplatte, Tomate-Mozzarella, Salat, gegrilltem Gemüse und Lachs sowie Müsli, Cornflakes, verschiedenen Marmeladen, Honig und Nutella wird hier wirklich einiges geboten. Dazu gibt es Brötchen, Brot und Croissants und der Orangensaft ist erfreulicherweise inklusive. Wir haben versucht uns für euch einmal quer durch das Buffet zu essen und haben alles für sehr lecker befunden. Natürlich bietet das Café Extrablatt im Vergleich zu anderen Frühstücksbuffets weitgehend nur die gängigen Standards und keine Extras wie Mittagsgerichte innerhalb des Brunchs an, daher muss ich hier auch einen kleinen Punktabzug geben. Die Auswahl überzeugt jedoch durch eine gute Qualität (wenn auch leider nicht bio) und einen guten Geschmack.

Im Anschluss machten wir uns noch über den Nachtisch her. Auch hier bietet das Café Extrablatt eine schöne Auswahl an: Pancakes mit frischen Früchten und Ahornsirup, Waffeln, Joghurts, verschiedene Dessertcremes und Süßigkeiten.

Insgesamt waren wir sehr zufrieden und mehr als satt. Der Service war nett und sehr aufmerksam und alles hat wunderbar geschmeckt. Schade nur, dass bereits um 13.30Uhr mit dem Abbau des Buffets begonnen wurde, obwohl der Brunch offiziell bis 14.00Uhr geht. Ich würde erwarten, dass man sich dann auch bis 14.00Uhr am Buffet bedienen kann. Nichts desto trotz hat es uns gut gefallen und wir kommen sehr gerne wieder.

 

Nicht fündig geworden? Dann schau doch mal in meine weiteren Frühstückstest.

 

Anmerkung: Alle Informationen wie Preise, Öffnungszeiten etc. sind ohne Gewähr. Änderungen durch die Lokale vorbehalten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.